Das Entgeltspiel (Kinder- und Jugendhilfe) Ein Online-Kurs mit 46 Lektionen, auch für Gründer*innen geeignet

Ich habe einen Online-Kurs zum Thema “Entgelte in der Kinder- und Jugendhilfe kalkulieren und verhandeln” entwickelt, der speziell für alle Praktiker*innen in Einrichtungen und Diensten der Kinder- und Jugendhilfe geeignet ist.

Mein Online-Kurs bietet umfangreiches Spezial- und Hintergrundwissen, aus der Praxis für die Praxis, insbesondere für Einsteiger*innen und Existenzgründer*innen. Die Inhalte sind gut verständlich und unterhaltsam aufbereitet und eignen sich sowohl für pädagogische Fach- und Leitungskräfte als auch für Verwaltungsmitarbeiter*innen.

Neben schriftlichen Erläuterungen zum Thema Entgeltverhandlungen sind viele zusätzliche Informationen, wie zum Beispiel Podcasts, Videos, Erklärvideos, einzelne Webinare, Praxisbeispiele, Korrespondenzauszüge, Auszüge aus Schiedsurteilen, Arbeitshilfen, Kalkulationshilfen und Literaturhinweise enthalten.

Darüber hinaus können Sie im Online-Kurs den Kommentarbereich nutzen, wo Sie sich mit dem Dozenten und anderen Teilnehmer*innen austauschen können.

Warum haben ich den Online-Kurs “Das Entgeltspiel” genannt?

Ganz einfach: Ich spreche mich ohne Wenn und Aber für einen leichten, kreativen und fantasievollen Umgang mit dem Thema Entgeltverhandlungen in der Kinder- und Jugendhilfe aus. Daher empfehlen wir Ihnen, den Vereinbarungsprozess gegenüber dem Jugendamt konsequent spielerisch zu denken und auch anzugehen.

Daher spielen wir in diesem Online-Kurs gemeinsam das Entgeltspiel. Spielen Sie mit?

Weitere Informationen zum Online-Kurs finden Sie hier.

Möchten Sie immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unsere Newsletter und erhalten Sie in unregelmäßigen Abständen aktuelle Informationen und Infos über aktuelle Fortbildungen, Seminare und Webinare der IJOS GmbH. Ihr Abonnement können Sie jederzeit problemlos kündigen. Die Datenschutzerklärung haben Sie gelesen und stimmen dieser zu.

IJOS Newsletter jetzt abonnieren:

Bildquellen

  • Buchillustrationen: Jochen Mönig