Starke Kinder brauchen starke Eltern Ein Wegweiser für Betroffene, Eltern, Therapeuten und Pädagogen (Ratgeber für Angehörige, Betroffene und Fachleute)

Literaturtipp: Starke Kinder brauchen starke Eltern. Ein Wegweiser für Betroffene, Eltern, Therapeuten und Pädagogen (Ratgeber für Angehörige, Betroffene und Fachleute)  Wie erleben Kinder und Jugendliche das Zusammenleben mit psychisch erkrankten Eltern? Welche Auswirkungen kann die elterliche Erkrankung auf die Entwicklung der Kinder haben? Was stärkt die Kinder und hilft […]

Continue reading »

Schiedsstelle in NRW erkennt Anspruch auf Gewinn an Unternehmergewinn ist entgeltrelevant!

Schiedsstellenspruch zum Unternehmergewinn in NRW. Die Schiedsstelle Jugendhilfe in Westfalen-Lippe (NRW) kam im September 2018 zu folgendem Entschluss (hier in Auszügen dargestellt): “Die Schiedsstelle hält eine Auslastungsquote von 95 % für wirtschaftlich angemessen. Da es sich um eine kleine Einrichtung handelt, muss das hier besonders bestehende wirtschaftliche Risiko einer […]

Continue reading »

Praxishilfe: Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ...für Unternehmen und Vereine: Das Sofortmaßnahmen-Paket

Praxishilfe: Erste Hilfe zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für Unternehmen und Vereine: Das Sofortmaßnahmen-Paket. Wenn Sie sich mit dem Thema Datenschutz und DSGVO auseinandersetzen möchten, empfehle ich Ihnen diesen Praxisratgeber. Die 5,50 EUR sind wirklich gut angelegt. Hier finden Sie weitere Infos und können das Buch käuflich erwerben*. Sie wollen […]

Continue reading »

Sozialgesetzbuch wird an die Datenschutz-Grundverordnung angepasst Neuer Sozialdatenschutz unter Geltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Sozialgesetzbuch wird an die Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Neuer Sozialdatenschutz unter Geltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Der Bundesgesetzgeber passt wesentliche Datenschutzvorschriften des Sozialgesetzbuches und anderer Gesetze an die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) an. Größtenteils handelt es sich dabei um sprachliche Anpassungen. So wird zum Beispiel das Wort „Betroffene“ in „betroffene Person“ geändert. Inhaltliche […]

Continue reading »

Alltag und Fachlichkeit in stationären Erziehungshilfen Werdegang und die Ergebnisse eines Projekts zur Qualitätsentwicklung

Literaturtipp: Alltag und Fachlichkeit in stationären Erziehungshilfen von Matthias Schwabe und Karlheinz Thimm. Eine klare Empfehlung. Das Buch wirft drei große Themen auf. Erstens wird die Methode einer mehrtägigen Visitation in der stationären Erziehungshilfe vorgestellt, von den Erkundungserfahrungen vor Ort berichtet und die Eignung dieses neuen Ansatzes zur Qualitätsentwicklung […]

Continue reading »

Empfehlungen des Deutschen Vereins zum BTHG Trennung der Fachleistungen von den Leistungen zur Existenzsicherung

Empfehlungen des Deutschen Vereins zum BTHG. Empfehlungen zur Trennung der Fachleistungen von den Leistungen zur Existenzsicherung. Der Deutsche Verein hat Empfehlungen zur Trennung der Fachleistungen von den Leistungen zur Existenzsicherung im Bereich der Wohnformen nach § 42a Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 SGB XII n.F. gemäß dem Bundesteilhabegesetz […]

Continue reading »

Schiedsstellenspruch zu den gesetzlichen Beauftragten in NRW Die Schiedsstelle Jugendhilfe in Westfalen-Lippe (NRW) erkennt Kosten für Beauftragte an

Schiedsstellenspruch zu den gesetzlichen Beauftragten in NRW. Die Schiedsstelle Jugendhilfe in Westfalen-Lippe (NRW) kam im September 2018 zu folgendem Entschluss (hier in Auszügen dargestellt): “Zwischen den Parteien sind ferner die sonstigen Personalkosten umstritten. Der Dissens resultiert aus dem erheblichen Kostenanstieg, der durch die kalkulatorische Einbeziehung von gesetzlich vorgeschriebenen Beauftragten […]

Continue reading »

Lächerlich: Regelbedarfssätze für die Sozialhilfe steigen nur marginal Wohlfahrtsverband kritisiert armutspolitische Ignoranz

Lächerlich: Regelbedarfssätze für die Sozialhilfe steigen nur marginal. Parität kritisiert armutspolitische Ignoranz. Wer auf Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II angewiesen ist, bekommt ab dem 1. Januar 2019 mehr Geld. Alleinlebende erhalten 424 Euro – acht Euro mehr als bisher. Die Regelsätze für Kinder und Jugendliche steigen ebenfalls. Die Regelbedarfssätze […]

Continue reading »

Fachkräftegebot in erlaubnispflichtigen teilstationären und stationären Einrichtungen in NRW Die Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen informieren über eine neue Fachkräfteregelung in Nordrhein-Westfalen

Fachkräftegebot in erlaubnispflichtigen teilstationären und stationären Einrichtungen in NRW. Die Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen (Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland) informieren über eine neue Fachkräfteregelung in Nordrhein-Westfalen. Das Infoblatt der Landesjugendämter beinhaltet aktuelle Informationen zu den Regelungen für Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger mit Aufbaubildungsgang „Fachkraft für inklusive Bildung und Erziehung sowie […]

Continue reading »

Hansestadt Bremen veröffentlicht alle Jugendhilfe-Entgeltvereinbarungen Das Transparenzportal der Freien Hansestadt Bremen macht es möglich

Das Bremer Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) schreibt in § 11 (4) vor, dass Entgeltvereinbarungen zu veröffentlichen sind. Somit finden sich im Transparenzportal der Freien Hansestadt Bremen einige interessante Papiere, die zeigen, wie uneinheitlich die Bremer Träger Ihre Preise gegenüber […]

Continue reading »
1 2 3 4 27