Lächerlich: Regelbedarfssätze für die Sozialhilfe steigen nur marginal Wohlfahrtsverband kritisiert armutspolitische Ignoranz

Lächerlich: Regelbedarfssätze für die Sozialhilfe steigen nur marginal. Parität kritisiert armutspolitische Ignoranz. Wer auf Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II angewiesen ist, bekommt ab dem 1. Januar 2019 mehr Geld. Alleinlebende erhalten 424 Euro – acht Euro mehr als bisher. Die Regelsätze für Kinder und Jugendliche steigen ebenfalls. Die Regelbedarfssätze […]

Continue reading »

Fachkräftegebot in erlaubnispflichtigen teilstationären und stationären Einrichtungen in NRW Die Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen informieren über eine neue Fachkräfteregelung in Nordrhein-Westfalen

Fachkräftegebot in erlaubnispflichtigen teilstationären und stationären Einrichtungen in NRW. Die Landschaftsverbände in Nordrhein-Westfalen (Landschaftsverband Westfalen-Lippe und Landschaftsverband Rheinland) informieren über eine neue Fachkräfteregelung in Nordrhein-Westfalen. Das Infoblatt der Landesjugendämter beinhaltet aktuelle Informationen zu den Regelungen für Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger mit Aufbaubildungsgang „Fachkraft für inklusive Bildung und Erziehung sowie […]

Continue reading »

Hansestadt Bremen veröffentlicht alle Jugendhilfe-Entgeltvereinbarungen Das Transparenzportal der Freien Hansestadt Bremen macht es möglich

Das Bremer Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Bremen (BremIFG) schreibt in § 11 (4) vor, dass Entgeltvereinbarungen zu veröffentlichen sind. Somit finden sich im Transparenzportal der Freien Hansestadt Bremen einige interessante Papiere, die zeigen, wie uneinheitlich die Bremer Träger Ihre Preise gegenüber […]

Continue reading »

Schiedsstelle Jugendhilfe – Vorwurf der Parteilichkeit Hansestadt Rostock ist für 60% aller Schiedsstellenverfahren in Mecklenburg-Vorpommern verantwortlich.

Schlechte Verlierer? Vorwurf der Parteilichkeit. Hansestadt Rostock ist für 60% aller Schiedsstellenverfahren in Mecklenburg-Vorpommern verantwortlich. Hansestadt Rostock und Landesrechnungshof sehen Parteilichkeit der Schiedsstelle zugunsten der Forderungen der Leistungserbringer. Begründung? Weil die Schiedsstellenentscheidungen immer zugunsten der Leistungserbringer ausfallen, kann die die Schiedsstelle nicht als unparteiisch bezeichnet werden. Geht´s noch? Ich bin […]

Continue reading »

Personal im Allgemeinen Sozialen Dienst der Jugendämter verdoppelt Eine Antwort der Bundesregierung zur Arbeitssituation in den ASD

Die Jugendämter haben ihr Personal in den Allgemeinen Sozialen Diensten (ASD) zwischen 2006 und 2016 nahezu verdoppelt. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (PDF) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (PDF) mit. Die Zahl der Vollzeitäquivalente (VZÄ) von 7585 auf 13966 gestiegen. Bezüglich der Studie der Hochschule Koblenz „Zur Arbeitssituation […]

Continue reading »

SGB VIII – Reform geht in die nächste Runde Ein neues Süppchen wird gekocht.

Die SGB VIII – Reform geht in die nächste Runde. Im Herbst starte ein breit angelegter Beteiligungsprozess zur Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (PDF) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (PDF) mit. “Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) beabsichtigt, im Herbst […]

Continue reading »

Gute-Kita-Gesetz: Aktueller Referentenentwurf Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagesbetreuung (Gute-Kita-Gesetz)

Das Gute-Kita-Gesetz gilt als erstes großes Projekt der Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey (SPD).  Das Gute-Kita-Gesetz ist ihr erstes großes Gesetzesvorhaben. Der weiter unten zu findende Referentenentwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagesbetreuung (Gute-KiTa-Gesetz) wird derzeit zwischen den Ressorts der Bundesregierung abgestimmt. Parallel dazu wurden bereits die […]

Continue reading »

Kinder und Jugendliche mit psychischer Erkrankung Eine aktuelle Broschüre aus Rheinland-Pfalz

Kinder und Jugendliche mit psychischer Erkrankung. Eine aktuelle Broschüre aus Rheinland-Pfalz. Das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz hat eine Wegweiser zur Aufklärung über psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen sowie zur Orientierung im Hilfesystem veröffentlicht. Die Broschüre (372 Seiten) beinhaltet zahlreiche Fachbeiträge zu verschiedenen psychischen […]

Continue reading »

BTHG: Empfehlungen zur personenorientierten Leistungserbringung Personenorientierte Leistungserbringung in bisherigen stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe

BTHG: Empfehlungen zur personenorientierten Leistungserbringung. Empfehlung für die personenorientierte Leistungserbringung in bisherigen stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat die Ergebnisse der Arbeitsgruppe zum Thema Personenzentrierung veröffentlicht. In der AG waren die Länder, die Fachverbände, die BAG Freie Wohlfahrtspflege (BAGFW) sowie die Bundesarbeitsgemeinschaft der […]

Continue reading »

Zu hoher Mietzins für stationäre Einrichtung? Die richtige Vorgehensweise (SGB VIII und SGB XII)

Vermehrt werden Leistungsanbieter im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe sowie in der Behindertenhilfe im Rahmen von Entgeltvereinbarungen mit dem Vorwurf konfrontiert, ihre Räumlichkeiten zu teuer angemietet zu haben. Häufig werden dann im Rahmen von Leistungs- und Entgeltverhandlungen entsprechende Gutachten der für die Region zuständigen Gutachterausschüsse vorgelegt, die […]

Continue reading »
1 2 3 4 26